Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung nach DSGVO

1. Verantwortliche Stelle im Sinne der DatenSchutzGrundVerordnung (DSGVO):

Birgit Kille und Kerstin Kille GbR
Im Amselfeld 6
61231 Bad Nauheim

Tel.: +49 0151 681 624 68  / Tel.:  +49 0151 701 642 58

Vertreten durch: Birgit Kille und Kerstin Kille / Kleinunternehmer i.S.d. §19 UStG

AktionHund – Sport- und Familienhundeschule, hundegestützte Pädagogik

2. Kategorien betroffener Personen

  • Besucher und Nutzer der website www.aktionhund.de
  • Besucher und Nutzer der facebookseite von AktionHund
  • Kunden der Birgit Kille und Kerstin Kille GbR
  • Personen die Kontakt zur Birgit Kille und Kerstin Kille GbR aufnehmen (E-Mail, Threema, Telefon, Handy)

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung (u.a. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie Einholung von Einwilligungen) von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profil auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.

3. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

4. Betroffenenrechte

Art 13 & 14 DSGVO Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten
Werden personenbezogene Daten von ihnen erhoben, so muss es Ihnen zum Zeitpunkt der Erhebung mitgeteilt werden. Dies gilt auch, wenn personenbezogene über Sie bei dritten erhoben werden.
Art 15 DSGVO Auskunftsrecht der betroffenen Person
Sie sind jederzeit berechtigt um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
Art 16 & 17 DSGVO Recht auf Berichtigung & Recht auf Löschung                                
Sie haben das Recht gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
Art 18 DSGVO Recht auf Einschränkung der Verarbeitung                                              
Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
Art 19 DSGVO Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogerner Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung
Ihnen muss jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 mitgeteilt werden, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Art 20 DSGVO Recht auf Datenübertragbarkeit                                                                
Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben unter gewissen Umständen ebenfalls das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder übermitteln zu lassen.
Art 21 DSGVO Widerspruchsrecht                                                                                       
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen teilen Sie uns dies mit: kontakt@aktionhund.de
Art 22 DSGVO Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden.
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde) zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmensitzes wenden.
Sie haben einen Schadenersatzanspruch, falls ihnen ein Schaden entstanden sein sollte.

5. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen entsprechend den Geboten der Datensparsamkeit- und Datenvermeidung. Das bedeutet die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis, insbesondere wenn die Daten zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen sowie unserer Onlinepräsenz erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben sind oder beim Vorliegen einer Einwilligung verarbeitet.

5.1 Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Telefon, SMS oder Threema) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.  Die Daten werden auf dem AktionHund PC (Standort Deutschland), im Adressbuch der AktionHund Handys und in Papierform gespeichert.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

5.2 Geschäftsbezogene Verarbeitung

Wenn Sie die Birgit Kille und Kerstin Kille GbR (AktionHund) bezüglich unserer Angebote kontaktieren, ihr Interesse bekunden, Geschäftspartner oder Kunde sind oder werden wollen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen beinhalten etwa:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummer)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)
  • Nutzungsdaten (z.B. Interesse an Angeboten)
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie)
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie)

Der Zweck der Verarbeitung kann sein:

  • Buchhaltung
  • Reibungslose Organisation von Angeboten
  • Möglichkeit der Kontaktaufnahme betreffend gebuchter Angebote
  • Informationsweiterleitung an den Kunden (Werbung, Benachrichtigungen)
  • Datenfluss innerhalb der GbR
  • Terminabstimmungen
  • Erbringung vertraglicher Leistungen
  • Service und Kundenpflege
  • Marketing
  • Die zur Verfügungsstellung, Ausführung, Pflege, Optimierung und Sicherung unserer Dienste und Nutzerleistungen

Wir offenbaren oder übermitteln Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

5.3 Besuch der Website

Hosting
Unser Webhoster ist:
dogado GmbH, Saarlandstr. 25, D-44139 Dortmund, Germany
Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen:   https://www.dogado.de/datenschutz/

Über unseren Hoster nutzen wir wordpress.com der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, United States of America, deren Datenschutzbestimmungen finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles
Wenn Sie auf unsere Webseite www.aktionhund.de zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Zugriff -Logfiles und Fehler-Logfiles) beinhalten etwa:

  • die Art des Webbrowsers
  • Besuchte Website
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • das verwendete Betriebssystem
  • den Domainnamen Ihres Internet Service Providers
  • die Website von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL – Quelle/Verweis)
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • IP Adresse das anfragenden Rechners (in anonymisierte Form – das letzte Oktett wird nenullt und nach spätestens 14 Tagen gelöscht)
  • und Ähnliches

Hierbei werden also  Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes verarbeitet.

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Der Zweck der Verarbeitung kann sein:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Statistische Auswertung
  • sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Für die datenschutzgerechte Verarbeitung der Daten haben wir einen AV Vertrag mit unserem Hoster geschlossen.
Löschung der Logfiles  erfolgt dann nach spätestens 14 Tagen.

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Datensicherheit
Unser Webhoster sichert sich mit einer web-application-firewall sowie einer modernen Containerisolation unserer Website gegen Angriffe ab.

SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir innerhalb des Website-Besuchs das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer). Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Browser Adress- oder Fußleiste

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

6.  Dauer der Speicherung

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

7. Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

8. Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde- und Versandverfahren, sowie Ihre Widerspruchsrechte.

Wir versenden Newsletter nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie unsere Datenschutzbestimmungen anerkennen und auf der Einwilligungserklärung an entsprechender Stelle ihr Häkchen setzen. Damit erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Hierzu reicht eine einfache E-Mail. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

8.1 Newsletter – Versanddienstleister

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels folgender Versanddienstleister:

Web.de, 1&1 Mail & Media GmbH, Brauerstr. 48, 76135 Karlsruhe, Germany
Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen:   https://agb.web.de/Datenschutzerklaerung/AGB/20170227/

und/oder

Threema GmbH, Churerstrasse 82, 8808 Pfäffikon SZ, Schweiz
Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen:
https://threema.ch/de/privacy
Threema untersteht den strengen Schweizer Datenschutzgesetzen und ist mit der DSGVO konform. Threema ist so konzipiert, dass keine Datenspur entsteht, es entstehen möglichst keine Metadaten. Threema arbeitet mit der Ende zu Ende Verschlüsselung.

und/oder

dogado GmbH, Saarlandstr. 25, D-44139 Dortmund, Germany
Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen:    https://www.dogado.de/datenschutz/

Die Versanddienstleister werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eingesetzt. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden.

9. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

  • Threema
    Die Datenschutzbestimmungen von Threema GmbH, Churerstrasse 82, 8808 Pfäffikon SZ, Schweiz können Sie hier einsehen: https://threema.ch/de/privacy
  • Facebook
    Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook, Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.
    Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

10. Nutzung von Google

Wir nutzen Google und damit verbundene Angebote, z.B. Google-Kalender, Google-Mail, Google-Drive, Google business, Google-Kontakte, Google Plus, Google-Maps, Google-Docs, Google-Fotos, außerdem binden wir die Schriftarten („Google Fonts“) auf unserer Website ein.
Dafür gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien von:
Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Die Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen, dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.aktionhund.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

12. Fragen zur Datenschutzerklärung

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail:
Birgit Kille und Kerstin Kille
kontakt@aktionhund.de